Kategorie: Projekt

Didaktik verständlich gemacht.

Reaktionen zur Lancierung des digitalen Buches «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»

Im Vorfeld der Lancierung des digitalen Buches «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg erfasste der «Verein für zeitgemässes Lernen» sämtliche E-Mailadressen der Schulleiterinnen und Schulleiter aus den Deutschschweizer Kantonen. Einige Volksschulämter boten an, das digitale Buch über den kantonalen Newsletter vorzustellen (Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, Bern, Freiburg, Glarus, Berufsschule Luzern, Thurgau; Schaffhausen). Die Bildungs-, Kultur- und…
Read more


22. Mai 2020 0

Lancierung digitales Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»

Zum Anlass «75 Jahre Kriegsende», am 8. Mai 2020, lanciert der «Verein für zeitgemässes Lernen» das digitale Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg». Das digitale Buch (Sekundarstufe I und II) umfasst Zeitzeugnisse zu Kriegserlebnissen der Schweizer Jugend während des Zweiten Weltkriegs aus allen vier Sprachregionen. Menschen mit verschiedenen kulturellen, religiösen und geografischen Hintergründen teilen ihre Erlebnisse…
Read more


7. Mai 2020 0

News zum digitalen Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»

Aufgrund der Testlektionen mit der Schulklasse im Juni 2019 entschloss sich das Projektteam einige Änderungen einzuarbeiten. Da die Überarbeitung aufwendiger ausfiel als erwartet, wurde die Lancierung des digitalen Buches «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» vom 1. September 2019 auf das Frühjahr 2020 verschoben. Nebst technischen Arbeiten wurde zudem das Design der Startseite neugestaltet. Nach der…
Read more


27. Februar 2020 0

Schulklasse testet digitales Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»

Mitte Juni 2019 hatte ich die Möglichkeit, das digitale Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» mit einer 3. Sekundarklasse während vier Lektionen zu testen. In einem ersten Schritt stellte ich der Klasse die Idee und Entstehungsgeschichte des digitalen Buches vor. Abschliessend präsentierte ich den Schülerinnen und Schülern den Aufbau des interaktiven Projektes. Auf den iPad’s…
Read more


1. Juli 2019 0

Digitales Buch im Schlussspurt

Im Wintersemester wurde an den diversen Inhalten des digitalen Buches «Schweizer Jugend im 2. Weltkrieg» gearbeitet. Da den Lehrpersonen im Unterricht nicht viel Zeit für einzelne Themen zur Verfügung steht, sollen sich die Schülerinnen und Schüler möglichst schnell auf im digitalen Projekt zurechtfinden. Die User finden neben den Zeitzeugeninterviews Tweet-artige, kurze Texte zu wichtigen Begebenheiten…
Read more


10. Juni 2019 0

Notlandung eines US-Bombers auf dem Zugersee

Am 16. März 1944 frühmorgens startete der US-Bomber B-17G «Flying Fortress/ Fliegende Festung» in Great Ashfielt, östlich von Cambridge. Ziel der 3. US-Air- Division war die Bombardierung und Zerstörung der Messerschmitt-Flugzeugwerke und des Flugplatzes bei Augsburg. Der Bomber wurde jedoch selber von deutschen Jagdflugzeugen angegriffen und schwer beschädigt. Der Pilot musste ausscheren und entschied sich…
Read more


27. März 2019 0

Zeitzeugin aus Zürich erlebt Flüchtlingshilfe hautnah

Erikas Tante engagierte sich ebenfalls in der Flüchtlingsarbeit, speziell für jüdische Kinder. So kam es, dass auch Erikas Mutter ein Flüchtlingskind in die Familie brachte, welches bei ihr im Zimmer schlief. Dieses Mädchen erzählte Erika bruchstückartig von seinen Erlebnissen im Konzentrationslager. Wie durch ein Wunder wurde das Mädchen vom Roten Kreuz als «gutes Beispiel der…
Read more


14. Februar 2019 0

Zeitzeugin erinnert sich an das Engagement ihrer Mutter im Internierungslager

Das Jahr 1939 war für Erika von grosser Bedeutung, trat sie doch in einem Zürcher Quartier in die erste Klasse ein und erlebte als Erstklässlerin viele neuen und aufregenden Dinge. Im September desselben Jahres musste der Vater ins Militär einrücken. Von diesem Zeitpunkt an übernahm die Mutter das Zepter der Familie und engagierte sich neben…
Read more


7. Februar 2019 0

Neues zum digitalen Buch: «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» Zürcher Zeitzeugin erzählt von ihren Kindheitserinnerungen

Erika wuchs mit einer älteren Schwester in einer gutbürgerlichen, jüdischen Familie in Zürich auf. Ihr Vater, ein Anwalt, unternahm bereits im Frühling 1939, auf Drängen von Erikas Mutter, eine dreiwöchige Erkundungsreise nach Amerika. Er sollte herausfinden, ob Amerika in schwierigen Zeiten eine Auswanderungsoption wäre. Auf seiner Überfahrt mit dem Schiff, traf er bereits viele flüchtende…
Read more


4. Februar 2019 0

Myrthe Dreyfuss-Kahn

Myrthe Dreyfuss-Kahn ist eine der bedeutenden Zeitzeuginnen der jüdischen Schweizer Geschichte des 20. Jahrhunderts. Geboren 1928 in Basel als Tochter von Hans David Kahn und Johanna Kahn-Weil aus dem baden-württembergischen Emmendingen nahe Freiburg im Breisgau, erlebte Myrthe Dreyfuss-Kahn als Einzelkind eine glückliche Kindheit, Jugend und Schulzeit in Basel. In der Grenzstadt pflegten die Kahns das…
Read more


14. November 2018 0