Schulklasse testet interaktive Webseite «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»

Didaktik verständlich gemacht.

Schulklasse testet interaktive Webseite «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»

1. Juli 2019 Lehrmaterial Projekt Sekundarschule 0

Mitte Juni 2019 hatte ich die Möglichkeit, die interaktive Webseite «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» mit einer 3. Sekundarklasse während vier Lektionen zu testen.

In einem ersten Schritt stellte ich der Klasse die Idee und Entstehungsgeschichte der Webseite vor. Abschliessend präsentierte ich den Schülerinnen und Schülern den Aufbau der interaktiven Webseite. Auf den iPad’s konnten die verschiedenen Videos der Zeitzeugen («Ausgangslage») individuell angeschaut werden.

Nun hatten alle Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit die Zeitzeugen Interviews der Deutschschweiz und der Romandie anzuschauen und sich auf einem Arbeitsblatt Notizen zu den einzelnen Personen zu machen. Anschliessend tauschten sich die Schülerinnen und Schüler über die Protagonisten aus.

In der zweiten Lektion schauten wir uns im Plenum das Video von Werner Strauss an, der als Jugendlicher während der Kristallnacht in Berlin die Zerstörung der Synagogen der Nazis erlebte. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich so gemäss Lehrplan 21 mit den unterschiedlichen Lebensweisen der Protagonisten auseinandersetzen (LP 21: Kompetenz RZG 2.2: « Die Schülerinnen und Schüler können Lebensweisen von Menschen in verschiedenen Lebensräumen vergleichen.»).

Weiter wurde das Jahr «1939» forschend erkundet. Die Jugendlichen klickten einerseits kurze Texte zur «Mobilmachung» an und lasen diese, andererseits schauten sie sich einen kurzen Archivfilm der «Schweizer Film Wochenschau» (Cinémathèque Suisse) an sowie die Zeitzeugenberichte. Auf einem Arbeitsblatt hielten sie erneut wichtige Aussagen der Zeitzeugen fest und überlegten sich, welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede sich in den Erzählungen der Protagonisten zum Thema «Mobilmachung» ergaben (LP 21: Kompetenz RZG 5.5: «Die Schülerinnen und Schüler können verschiedene Lebenslagen und Lebenswelten erkunden und respektieren.»). Im Klassengespräch wurden die unterschiedlichen Lebenswelten der Zeitzeugen besprochen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten wurden herausgearbeitet und auf dem Arbeitsblatt ergänzt.

Über die Suchfunktion wurde nun «Bomben auf Schaffhausen» eingetippt. Anschliessend besuchten die Schülerinnen und Schüler auf der Webseite über den Info-Button «mehr dazu…» ein verlinktes Dossier von SRF mySchool. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler die geschichtlichen Hintergründe des Bombenabwurfes lesen, Kartenmaterial anschauen und einen Archivfilm der Schweizer Film Wochenschau (SRF/(Cinémathèque Suisse) anschauen. Anschliessend schauten sich die Schülerinnen und Schüler das Video des Zeitzeugen Bernhard Seiler an, der seinen Vater bei diesem Ereignis verloren hat.

In der letzten Lektion durften die Schülerinnen und Schüler selber Themen auswählen und individuell Themen forschend erkunden. Die Erfahrungen wurden abschliessend auf einem detaillierten Fragebogen festgehalten. Dabei wurden technische und inhaltliche Fragen beantwortet. Mit diesen Informationen wird die Firma BIG MEDIA die Webseite in den nächsten Wochen überarbeiten.

Hier einige Statements der Schülerinnen und Schüler:

«Sie können stolz auf ihre Arbeit sein, dieses Projekt ist Ihnen sehr gelungen.»

«Super Unterricht! Es war sehr lehrreich und informativ. Dieser Morgen hat mir sehr Spass gemacht!»

«Ich finde es ein gelungenes und wichtiges Projekt.»

«Eine tolle Seite, weiter so!»

«Die Webseite gefällt mir sehr gut. Ich finde sie sehr positiv und informativ. Positiv ist auch, dass Zeitzeugen zu Wort kommen und sie ihre Meinung sagen können.»

«Ich finde die Webseite ansprechend, weil sie in verschiedenen Sprachen ist und das Design mit dem Schweizer Grundriss gefällt mir auch.»

«Ich finde die Webseite als Ergänzung super, weil man z. B. auch persönliche Meinungen der Zeitzeugen hat und der Unterricht ist abwechslungsreicher, weil man die Seiten/Themen individuell und im eigenen Tempo bearbeiten kann.»

Lektionenpläne für die Gestaltung der Testlektion als Beispiel

Test Webseite Lektionen Planung

Arbeitsblatt Zeitzeugen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.