News zum digitalen Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»

Didaktik verständlich gemacht.

News zum digitalen Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»

27. Februar 2020 Lehrmaterial Projekt Sekundarschule 0

Aufgrund der Testlektionen mit der Schulklasse im Juni 2019 entschloss sich das Projektteam einige Änderungen einzuarbeiten. Da die Überarbeitung aufwendiger ausfiel als erwartet, wurde die Lancierung des digitalen Buches «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» vom 1. September 2019 auf das Frühjahr 2020 verschoben. Nebst technischen Arbeiten wurde zudem das Design der Startseite neugestaltet.

Nach der Startseite wird der User in einem kurzen Video in die Nutzung des digitalen Buches eingeführt und findet anschliessend auf einer Schweizer Landkarte die Themenübersicht.

Die interaktiven Titel Zeitzeugen Interviews (Interviews in vollständiger Länge), Digitales Buch («Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg»), Thematische Suche (Suchfunktion), Quellen und Lehrpersonen (Quellen Angaben und Material für den Unterricht) führen zu Unterthemen, wobei das digitale Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» im Fokus steht. Die 26 Kapitel des digitalen Buches können individuell und im eigenen Lerntempo angeschaut werden. Dabei befinden sich nicht nur thematische Teilschnitte der Zeitzeugen in den Kapiteln, sondern auch Text-, Ton-, oder Filmmaterial, welche mit Icons dargestellt werden.

Lehrpersonen finden auf Quellen und Lehrpersonen Lektionsbeispiele («Kriegsausbruch/Mobilmachung», «Hilfe für Flüchtlinge», «Bomben auf Schaffhausen», «Schmuggel im Tessin», «Bomben auf Samedan», «Kriegsende, 8. Mai 1945») mit Arbeitsblättern und Lösungen.

Das Lernmaterial kann von den Lehrpersonen geführt oder von den Schülern individuell bearbeitet werden.

Die Überarbeitung stellt in jeder Hinsicht ein positiver Gewinn für das Projekt digitales Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» dar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.