Einführung in das digitale Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» bei ZAL als Espressokurs kostenfrei zugänglich

Didaktik verständlich gemacht.

Einführung in das digitale Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» bei ZAL als Espressokurs kostenfrei zugänglich

28. Mai 2021 Allgemein 0

Interaktive Geschichtslektionen zum Zweiten Weltkrieg mit Zeitzeugeninterviews

In Zusammenarbeit mit ZAL – Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen konnte ein Espresso Kurs zur Einführung in das digitale Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» lanciert werden

Der Kurs ist seit Ende Mai in Online-Angebot unter: https://www.zal.ch/online-angebot/online-kurse/ frei zugänglich.

Das digitale Buch «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» (https://ch-jugend2wk.ch, Sekundarstufe I und II) umfasst Zeitzeugnisse zu Kriegserlebnissen der Schweizer Jugend während des Zweiten Weltkriegs aus allen vier Sprachregionen. Aktuell wird das digitale Buch mit Holocaust Zeitzeugen- und Fluchthelfer-Interviews komplettiert. Das Lernmaterial eignet sich um im Unterricht forschend selbständig erkundet oder von der Lehrperson geführt eingesetzt zu werden.

Kursinhalt und Kursziele

  • Kennenlernen des digitalen Buches «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg» (https://ch-jugend2wk.ch, Sekundarstufe I und II).
  • Individuelles, interaktives Erforschen des digitalen Buches «Schweizer Jugend im Zweiten Weltkrieg».
  • Kennenlernen der Arbeitsmaterialien, Planungen von thematischen Lektionen, Arbeitsblätter mit Lösungen
  • Praktische Umsetzung mit Beispielen und Präsentationen.

Lehrplan 21

Zyklus 3:

  • Kompetenz Medien 1.4: Die Schülerinnen und Schüler können Medien interaktiv nutzen sowie mit anderen kommunizieren und kooperieren.
  • Kompetenz RKE5.5: Die Schülerinnen und Schüler können verschiedene Lebenslagen und Lebenswelten erkunden und respektieren.
  • Kompetenz RKE5.5a: Die Schülerinnen und Schüler können Menschen in verschiedenen Lebenslagen und Lebenswelten wahrnehmen sowie über Erfahrungen, Bedürfnisse und Werte nachdenken (z.B. berufliche, ökonomische und familiäre Situation; Krankheit, Behinderung, Asyl, Migration).
  • Kompetenz RZG 7.3: Die Schülerinnen und Schüler können aus Gesprächen mit Zeitzeugen Erkenntnisse über die Vergangenheit gewinnen.

Arbeitsweise

Online

Zielgruppe

Lehrpersonen Sek I und II Geschichtsunterricht, Fremdsprachen, Deutsch, alle mit Interesse am Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.