Buchempfehlung «Der Tätowierer von Auschwitz» von Heather Morris

Didaktik verständlich gemacht.

Buchempfehlung «Der Tätowierer von Auschwitz» von Heather Morris

12. Juni 2019 Literatur 0

Die wahre Geschichte des Lale Sokolov

Heather Morris beschreibt in ihrem Buch «Der Tätowierer von Auschwitz» die wahre und ergreifende Geschichte von Lale Sokolov. Der junge Mann überlebte als Tätowierer seiner Mitgefangenen die Schreckensherrschaft der Nazis in Auschwitz. Mit einem unglaublichen Überlebenswille findet er immer wieder Wege sich dem mörderischen Regime zu entziehen. Dabei findet er im Lager die Liebe seines Lebens.

Das Buch überzeugte mich durch die authentische Schreibweise. Da es sich um eine wahre Geschichte handelt, verschmilzt der Leser emotional mit der Geschichte und erlebt durch die lebendigen Dialoge Lales Alltag hautnah. Die Autorin versteht es, Spannung aufzubauen und den Leser dadurch zu fesseln.

Ein grossartiges und ergreifendes Buch, das ich als Roman, wie auch als geschichtliches Zeitzeugendokument sehr empfehlen kann.

Der Tätowierer von Auschwitz
von Heather Morris

Erhältlich bei OrellFüssli für 25.90 Fr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.